0

Linguistik im digitalen Zeitalter

Die Vortragsreihe „Linguistik im digitalen Zeitalter“ gibt für Studierende (und Lehrende) Impulse zum Einsatz von digitalen Ressourcen in der Linguistik!
 
Zu drei Terminen wurden ausgewiesene Experten eingeladen, die in Vorträgen einen Überblick über digitale Ressourcen für Linguisten vermitteln und unterschiedliche Werkzeuge für das Arbeiten mit sprachlichen Daten präsentieren. In einem Übungsteil wird zudem die Nutzung verschiedener Korpora an praktischen Beispielen gezeigt.
 
Roland Schäfer (FU Berlin) trägt heute zum Thema „Linguistische Forschung mit Webkorpora“ vor und wird in der anschließenden Übung die Nutzung der COW-Korpora thematisieren.
Raum: Hörsaalgebäude, HS 17
Zeit: 25.04.; 15.15-16.45 Uhr (Vortrag) & 17.15-18.45 Uhr (Übung)
BITTE BRINGEN SIE IHREN EIGENEN LAPTOP MIT!
Weitere Termine & Gäste:
16.05.17 Peter Meyer (IDS Mannheim) „Lexikalisch-lexikografische Onlineangebote des IDS“
13.06.17 Marco Cognilio (Universität Göttingen) „Historische Korpora zwischen Theorie und Praxis“
Weitere Informationen über die Reihe und die Vorträge gibt es auf der Webseite.
0

Tutorium: Wissenschaftliches Schreiben

Termin: 19.07.2016 11-16 Uhr / GWZ 53.15 Leitung: Lisa Greifenstein

Dieses Tutorium richtet sich an alle Bachelorstudierenden am Institut für Germanistik, die in diesen Sommersemesterferien eine schriftliche Arbeit (Hausarbeit, Projektarbeit, Bachelorarbeit) abfassen möchten. Dabei werden von der Themenfindung, über die Recherche, bis hin zur formalen Gestaltung die wichtigsten Arbeitsschritte besprochen. Das Tutorium bietet außerdem die Gelegenheit alle Fragen zu stellen, die beim Verfassen einer schriftlichen Arbeit entstehen können, und diese in der Gruppe zu klären.

Solltet ihr zu diesem Termin keine Zeit haben, würdet aber gerne am Tutorium teilnehmen, wird es Ende August noch einen weiteren Termin geben, um eventuell auch akute Probleme kurz vor der Abgabe zu besprechen.

Rückfragen, Themenvorschläge, Wünsche an: lisa.greifenstein@web.de

0

Wissenschaftlich Schreiben – Schreibportal des Career Center

Für alle, die ihre wissenschaftlichen Fertigkeiten verbessern wollen, hat der Career Service in Zusammenarbeit mit dem Lektorat Argwohn und dem Zentrum für Medien und Kommunikation ein Portal zum wissenschaftlich Schreiben üben ersonnen:

http://home.uni-leipzig.de/schreibportal/

Hier könnt ihr euch ausprobieren und üben. Tipp: Bevor ihr eure Hausarbeit beginnt, besucht die Sprechstunden eurer Dozierenden, schaut euch gegebenenfalls deren Homepage an (falls vorhanden) und fragt nach bevorzugten formalen Vorgaben. Falls es keine Vorgaben gibt, hilft es, sich Publikationen des*der Dozierenden anzusehen und sich danach zu richten.