1

Ausschreibung: Prager Deutsche Literatur

Im Studienjahr 2017/18 findet zum sechsten Mal das DAAD-geförderte Projekt zur Prager Deutschen Literatur zwischen den Universitäten Prag und Leipzig statt. Im Mittelpunkt des nächsten Projektjahres steht der Autor, Journalist und Kritiker Oskar Baum (1883-1941).

Das Projekt findet in zwei Phasen statt: Im November gibt es eine Exkursion von einer Woche nach Prag, im Sommersemester 2018 besuchen die Teilnehmer_innen der Prager Universität dann Leipzig. Eine Anmeldung ist bis zum 22. September möglich, die Plätze sind jedoch begrenzt!

Das Projekt ist offen für Bachelor-, Master- sowie Lehramtsstudierende!

Weitere Informationen: Ausschreibung Projektjahr 2017_Oskar Baum

0

Vortrag: Historische Korpora zw. Theorie & Praxis

Jun.-Prof. Dr. Marco Coniglio (Universität Göttingen):

Historische Korpora zwischen Theorie und Praxis

Der Kurs bietet im ersten Teil einen Überblick über die Methoden der historischen Korpuslinguistik, sowie über die Typologien der verfügbaren (historischen und diachronen) Korpora. Im zweiten Teil wird anhand einiger konkreter linguistischer Fragestellungen gezeigt, wie man (in ANNIS  mit einem historischen Korpus – dem Referenzkorpus Mittelhochdeutsch (REM) – arbeiten kann.

Wann und Wo? 13. Juni, 15:15-16:45 Uhr (Vortrag + Übung) & 17:15-18:45 Uhr (Übung),  Hörsaalgebäude HS 17
 
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

dritter Vortrag im Rahmen der Reihe „Linguistik im digitalen Zeitalter

0

LLC

Prof. Dr. Arnd Beise (Fribourg/Schweiz):

„Die Dichtkunst artikuliert Töne in der Zeit“

Über den Schriftsteller Peter Weiss und seine anhaltende Aktualität

Ort und Zeit: Mittwoch, den 24.05.2017, 19.15 Uhr, Raum 127, Seminargebäude

Eine Veranstaltung des Leipziger Literaturwissenschaftlichen Colloquiums