0

THEATER

Das Studierendentheater Leipzig lädt ein:
LENZ (nach Georg Büchner) am 23./24./25. Juni 2017, jeweils 21 Uhr im Kulturlabor (Delitzscher Straße 3, 04105 Leipzig)
Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse erhältlich. Reservierungen unter das-stulle@gmx.de oder 0177 – 456 3063 (empfohlen)
&
DAS GESPENST VON CANTERVILLE (nach Oscar Wilde) am 03./04./05. Juli 2017, jeweils ab 20 Uhr in der naTo (Karl-Liebknecht-Str. 48, 04275 Leipzig)
Karten im Vorverkauf und an der Abendkasse der naTo erhältlich.
0

Vortragsreihe Gender-Kritik

Constanze Stutz
Über Antisemitismus, Israel und darüber, warum das Private noch immer politisch ist

Constanze Stutz führt in Erscheinungsformen und die gesellschaftliche Funktion des gegenwärtigen Antisemitismus ein, dessen Projektionen unter anderem auf Israel zielen. Der Vortrag dient einer Kritik an Theorien und Kampagnen, die mit Konzepten wie „Homonationalismus“ und „pink-washing“ Errungenschaften sozialer Kämpfe der Queer- und Frauenbewegung, die Stärkung von Frauenrechten oder eine LGBT-freundliche Politik einseitig als „Konstrukte“ des Westens abwerten.

Wann und Wo? 22. Juni, 19 Uhr – 21 Uhr, Soziokulturelles Zentrum Frauenkultur, Windscheidstraße 51,

 

0

Sommerakademie 2017 in Berlin

Sommerakademie 2017 in Berlin für 20 Studierende aus Deutschland und Mittel-, Ost-, Südosteuropa
 
Bewerbungsfrist: 16. Juni 2017

 Zeit: 20.-26. August 2017

 Ort: Deutsche Gesellschaft e. V., Mosse Palais, Voßstr. 22, 10117 Berlin

 Studentinnen und Studenten, Doktorandinnen und Doktoranden aller Fachrichtungen, die sich mit dem thematischen Schwerpunkt „Deutsches kulturelles Erbe und seine Rezeption in Mittel-, Ost- und Südosteuropa“ beschäftigen, können sich für die diesjährige Berliner Sommerakademie bewerben. Einzureichen ist ein maximal einseitiges, auf Deutsch verfasstes Exposé mit einer Kurzvorstellung des thematischen Vorhabens und biografischen Angaben (Geburtsdaten, Wohnort, Studienrichtung, Universität). Gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung. Reise- und Übernachtungskosten übernimmt die Deutsche Gesellschaft e. V.

Weitere Informationen hier

0

Öffentliche Bücherschränke in der Leipziger Innenstadt

Wusstet ihr, dass es öffentliche Buchschränke in Leipzig gibt? Buchschrank? Was ist das denn? Das Prinzip ist das gleiche wie bei öffentlichen FairTeilern (zum Beispiel der vom StuRa der Uni Leipzig). Man kann Bücher anderen kostenlos und unproblematisch zur Verfügung stellen oder sie vor Ort eintauschen gegen ein anderes […]

über Öffentliche Bücherschränke in Leipzig — Lesen in Leipzig