Vortragsreihe Gender-Kritik

Constanze Stutz
Über Antisemitismus, Israel und darüber, warum das Private noch immer politisch ist

Constanze Stutz führt in Erscheinungsformen und die gesellschaftliche Funktion des gegenwärtigen Antisemitismus ein, dessen Projektionen unter anderem auf Israel zielen. Der Vortrag dient einer Kritik an Theorien und Kampagnen, die mit Konzepten wie „Homonationalismus“ und „pink-washing“ Errungenschaften sozialer Kämpfe der Queer- und Frauenbewegung, die Stärkung von Frauenrechten oder eine LGBT-freundliche Politik einseitig als „Konstrukte“ des Westens abwerten.

Wann und Wo? 22. Juni, 19 Uhr – 21 Uhr, Soziokulturelles Zentrum Frauenkultur, Windscheidstraße 51,

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s