Studium universale. Wachstum & Wandel

Frigga Haug

Leben in der Vier-in-einem-Perspektive

Die Vier-in-einem-Perspektive sucht ein Leben vorzustellen, dass im Hier und Jetzt ansetzt und eine andere Verteilung der tätig verbrachten Zeit anzielt. Sie prüft, wie sinnvoller, gerechter, genussreicher und verantwortlicher zu leben ist. Historisch kommt das Projekt der Vier-in-einem-Perspektive aus dem langen Streit in der internationalen Frauenbewegung um die Hausarbeit und ihren Stellenwert in unterschiedlichen Produktionsverhältnissen. Sie ist eine Utopie von Frauen, aber sie gilt für alle.

Dr. Frigga Haug war Professorin für Soziologie an der Hamburger Universität für Wirtschaft und Politik. Sie ist Trägerin des Clara-Zetkin Preises und Vorsitzende desBerliner Instituts für kritische Theorie.

Wann und Wo? 21. Juni, 19:00 – 20:30 Uhr, Hörsaal 1, Hörsaalgebäudes, Universitätsstraße 3

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s